Răspunsuri

2014-03-12T10:03:06+02:00
Hellenistischen Begriff wurde zuerst verwendet, um griechische bezeichnen, wie im neunzehnten Jahrhundert der Begriff, um die dominante historische Periode zwischen Alexander dem Großen (Mitte vierten Jahrhundert v. Chr.) und Augustus (frühen ersten Jahrhundert n. Chr.) zu benennen, . Diese Periode III-I Jahrhundert v. Chr. beginnen, als ein Stadium der Entwicklung in der griechischen Welt gesehen werden. Hellenismus: hellenistischen Zeit wird durch die Ankunft auf dem Thron von Alexander, 336 v. Chr. in der klassischen Geist gebildet, von seinem Meister, Aristoteles markiert ist, wird Alexander das Symbol einer neuen Ära zu werden.
2014-03-12T10:04:50+02:00
Die wissenschaftliche Erforschung der Epoche des Hellenismus hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen - ein Forschungstrend, der in allen fachlichen Teilbereichen (Alte Geschichte, Klassische Archäologie, Klassische Philologie und Orientalistik) seinen Niederschlag gefunden hat. Dabei sind neben der materiellen Erweiterung der Wissensbestände vor allem methodisch innovative Ansätze entwickelt worden, die die zentralen Charakteristika der hellenistischen Zeit betreffen: Die Ausbreitung der griechischen Welt in bis dahin unbekannte Kulturräume, die Vernetzung und Vereinheitlichung der griechischen Kultur und die verstärkte Ausbildung von Kontaktzonen zu den indigenen Bevölkerungen des Vorderen Orients.